Bestes Klima im Smart Home
 

Netatmo WLAN-Wetterstation einrichten und via App vernetzen

Wie du Netatmo-Klimageräte in iHaus-Routinen integrierst: Füge die Netatmo Wetterstation samt App in iHaus Routinen und steuere weitere IoT-Geräte in Abhängigkeit zur Funk-Wetterstation. Die WLAN-Wetterstation mit weiteren Zusatzkomponenten gibt jederzeit Auskunft über Temperatur, Feuchtigkeit, Luftqualität, CO2-Werte und sogar den Lärmpegel zu Hause. Mit dem Netatmo Regenmesser, dem Windmesser, Outdoor-Zusatzmodulen als Erweiterungen oder intelligenten Heizungsreglern und Thermostaten lässt sich das Klima in deinen vier Wänden zusätzlich optimieren und Dank iHaus natürlich intelligent mit anderen Geräten kombinieren.

 

 

Smart Home App mit Apple Homekit

Um eine Netatmo Wetterstation an das iHaus-Ökosystem anzuknüpfen, wähle in der iHaus App unter „Neue Geräte und Dienste“ die Wetterstation aus und melde dich mit deinem Netatmo-Zugang an; iHaus übernimmt deine Einstellungen.

HomeKit App

Sofern du eine Netatmo Wetterstation oder Messgerät in die Netamo-App eingelesen hast, werden dir die Daten zu Temperatur, Lärmpegel, etc. in Echtzeit angezeigt. Diese Werte kannst du als Trigger für deine iHaus SUM-ITUP verwenden und hast natürlich jederzeit Zugriff auf deine Geräte und Werte.

Apple HomeKit App

So hast du in der iHaus App alle Daten zum Raumklima in deinem Zuhause immer und überall dabei. Und du kannst sie mit anderen Geräten in deinem Smart Home in SUM-ITUP -Szenen verwalten und über Wenn-Dann-Szenarien (Trigger) automatisieren.

Smart Home App mit Apple Homekit

Zum Beispiel kannst du einstellen, dass du eine Push-Nachricht oder E-Mail bekommst, wenn die Luftfeuchtigkeit einen bestimmten Wert überschreitet. Oder du lässt deine Philips Hue Lampen rot blinken, wenn der Lärmpegel zu hoch wird. Wie das geht zeigen wir Dir in unseren Tutorials.

 
iHaus App Download für Netatmo

Smart-Home-App mit Sprachsteuerung über Alexa für iOS und Android zur Steuerung von IoT- und KNX-Geräten

 

Die iHaus App erkennt Netatmo-Geräte


Bediene alle deine Netatmo-Geräte wie Wetterstationen und Thermostate mit der iHaus App und verknüpfe sie intelligent mit anderen Smart-Home-Komponenten. So lassen sich Szenen rund um das Klima erstellen und anschließend über Wenn-Dann-Funktionen automatisieren. Lass’ dir Push-Mitteilungen senden, wenn die Temperatur oder Luftfeuchtigkeit einen bestimmten Messwert überschreitet. Lass deine Philips Hue LED Lampe die Farbe wechseln, um dir zu signalisieren, dass ein bestimmter CO2-Wert überschritten wurde und es Zeit zum Lüften ist oder bestimme Regeln, damit das Raumklima immer optimal eingestellt ist. Sogar deine Sonos Anlage kann dich und deine Familienmitglieder mit der Text-to-speech Funktion warnen: "Bitte lüften" oder "Lärmpegel zu hoch" sind beliebte Beispiele dafür.

Amazon Echo und DOT steuern per Sparchbefehl

Intelligente Wetter-Anwendungen


Wäre es nicht schön, egal bei welchem Wetter, immer konstant die optimale Temperatur zu Hause zu haben? Und wäre es nicht optimal, wenn die Heizung nur dann wirklich arbeitet, wenn sie gebraucht wird, also wenn jemand zu Hause ist? Die intelligenten Heizkörper-Thermostate von Netatmo und die Raumklima-Anwendungen und Analyse mit den Netatmo Wetterstationen helfen dir dabei, immer ein gesundes Wohlfühlklima bei dir zu Hause zu haben und dabei auch noch Energie zu sparen.
Schutz vor Regen, Wind und Wetter
Eine intelligente Anwendung ist die Kombination des Netatmo Außenmoduls beziehungsweise Regenmessers mit Fenster- und Türkontakten und KNX-Rollläden. Über die iHaus LINKITs kann man so automatisiert die Rollläden herunterfahren lassen, wenn das Regenmodul eine bestimmte, hohe Niederschlagsmenge misst und die Fensterkontakte offene Fenster anzeigen. So ist das Zuhause vor Regen sicher und du brauchst dir unterwegs keine Sorgen zu machen. 
Immer und überall alles im Griff
Lass dich jederzeit per Push-Mitteilung oder E-Mail über die iHaus App benachrichtigen, wenn es zu warm / kalt / laut/ feucht bei dir zu Hause ist. Geheime „Sturmfrei“-Partys fliegen damit ganz schnell auf! Programmiere für einen solchen Fall eine Text-to-Speech-Nachricht und deine Sonos-Lautsprecher sorgen mit einer Stimme aus der Box für Ruhe. Oder lasse z.B. in deiner Abwesenheit deine smarten Lampen blinken, die deine Kids zu Hause darauf aufmerksam machen, dass sie lüften müssen.
 

Video-Tutorials


Wetterstation einlernen. Verbinde deinen Netatmo Account mit der iHaus Smart Home App: Temperatur, CO2, Luftfeuchtigkeit Lärmpegel messen und triggern
Smart Home automatisieren – Perfekte Abläufe mit der Wetterstation und iHaus programmieren. Erstelle dir deinen eigenen Vital-Klimamanager mit Sonos & Philips Hue!
 

Kundenbewertungen


Die App ist ein guter Helfer für die SmartHome Steuerung. Ich nutze sie für IKEA Tradfri Leuchten und TP-Link WLAN Steckdosen und es klappt super. Klar das die App ein zwei schönheitsfehler hat, aber erstens man kann sie kostenlos ohne Werbung nutzen und es funktioniert auch alles. Ein kleines bisschen bastelei gehört nun auch zur Einrichtung des SmartHome's dazu.
von App-Bewertung

 

Ich benutze diese App nun schon seit einiger Zeit und muß sagen sie ist Top. Ich steuere damit einige Philips Hue Lampen und TP-Link Steckdosen und alles funktioniert so wie es soll. Da ich auch noch einige Schalter von Sonoff hier benutze würde ich mich über eine integration in iHaus sehr freuen.
von App-Bewertung

 

Diese App hat viel Potential. Habe mein nicht KNX zertifiziertes Bussystem von Vimar darüber laufen. Ist zwar eine menge Arbeit gewesen aber es hat sich gelohnt.  Alexa ist auch eingebunden und die Reaktionszeiten vom Befehl bis zum eingeschaltenen Licht sind erstaunlich schnell. App am Tablet im Server modus läuft schnell. Die App für unterwegs ist noch ausbaufähig.
von App-Bewertung

 

 

Die Netatmo-Klima-Familie


Bereits 2012 hat das Unternehmen Netatmo die erste Version seiner Wetterstation auf den Markt gebracht. Mittlerweile agiert und verkauft Netatmo Geräte in vielen europäischen Ländern und international. Zum Portfolio gehören inzwischen auch Überwachungskameras und im Bereich Klima weitere Außenmodule wie Regenmesser, Windmesser, das Healthy Home Coach Modul und intelligente Heizkörperthermostate. Die Produktpalette für das perfekte Klima im Überblick.

Netatmo Wetterstation
netatmo-wetterstation

Mit der Netatmo-Outdoor Wetterstation kannst du das Wetter vor deiner Haustür jederzeit in Echtzeit beobachten. Informationen zur Außentemperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftqualität, Luftdruck und die Wettervorhersage hast du so immer auf deinem Smartphone im Blick. Die Outdoor Wetterstation  im zeitlosen eleganten Design ist durch das robuste Aluminiumgehäuse vollständig wetterfest.

Netatmo Regenmesser
netatmo-regenmesser

Der Netatmo Niederschlagsmesser ergänzt die smarte Wetterstation außen und liefert Echtzeit-Daten zu Menge und Intensität des regens vor der Haustür. Praktisch ist das zum Beispiel, um die Pflanzen genau richtig zu gießen oder von unterwegs zu prüfen, ob es bei offenen Fenstern reinregnen könnte.

Netatmo Windmesser
netatmo-windmesser

Mit dem zusätzlichen Windmesser in Ergänzung zur Wetterstation weißt du auch immer, wie stark der Wind in deinem Garten, auf deinem Balkon oder auf deiner Terrasse weht. Mit neuester Ultraschalltechnologie misst der Windmesser die Windrichtung- und –geschwindigkeit und warnt dich bei starken Böen.

Netatmo Indoor-Zusatzmodul
netatmo-indoor

Ergänzend zum Outdoormodul / Außenmodul misst das Indoor-Zusatzmodul der Netatmo Wetterstation die Klimabedingungen im Haus oder in der Wohnung. Temperatur, Feuchtigkeit, Luftqualität, CO2-Gehalt und Lautstärke in den Räumen lassen sich so jederzeit und überall abrufen und optimieren. Über die Analysefunktion in der App kannst du alle gesammelten Daten auswerten, um den Wohnkomfort dauerhaft zu optimieren.

 

iHaus vernetzt Netatmo mit Premium Marken


 

 

 

[Bildnachweis: Netatmo]

App-Funktionalitäten